Ausstattung  -  Laternen und Leuchter


Laterne "Maciejowski Bibel"

Wir besitzen zwei selbst gebaute Laternen, welche Abbildungen aus der Maciejowski Bibel (Kreuzfahrerbibel) nachempfunden sind. Die Laternen sind 8eckig und wurde aus Fichtenholz angefertigt, welches grün bemalt wurde. Die Aussenseite der Laternen besteht aus Ziegenrohhaut, welche an einer Seiter mit einem Lederband vernäht wurde. Die Kuppel besteht aus einer Eisenhalbkugel (ca. 1mm stark). Eine Rinne auf der Oberseite der Laternen verhindert das Verrutschen der Kuppel. Die Füsse der Laternen wurden aus Buchenholz gedrechselt und sind abnehmbar. Vielen Dank an Christian für diese wunderbare Drechselarbeit.

Die Laternen haben Tragegriffe und können, dank der abnehmbaren Füsse, auch als Hängelaternen verwendet werden.


Drachenleuchter

Im Jahr 2016 haben wir durch Zufall die Versteigerung von zwei Repliken von Drachenleuchtern entdeckt und die Leuchter kurzerhand ersteigert. Es handelt sich um Repliken von Drachenleuchtern aus dem 12. Jahrhundert.

Wolfgang Krug beschreibt einen dieser Drachenleuchter, welcher in der Schatzkammer der Abtei Göttweig aufbewahrt wird, wie folgt:

Eines der hochrangigsten Kunstwerke in der Schatzkammer der Benediktienerabtei Göttweig ist der sogenannte "Drachenleuchter", ein bronzener Kerzenleuchter in Tiergestalt aus dem letzten Viertel des 12. Jahrhunderts. Stilistische Merkmale verweisen auf Lothringen als Entstehungsort, wo der Bronzeguß zu dieser Zeit Hochblüte erreichte. Von hier wurden Altargeräte, Aquamanilen, Kruzifixe, aber auch größere Gußwerke, wie etwa Taufbecken, geliefert. Zahlreiche Leuchter, die im Zusammenhang mit dem Göttweiger "Darchenleuchter" gesehen werden, zeigen appliziert oder ins Ornament eingebunden ebenfalls das Motiv des Drachens - als Symbol für das Böse, über welches das Licht (in Gestalt der Flamme) siegt. In seiner Art vermutlich einzigartig und als beeindruckendes Zeugnis mittelalterlichen Gestaltungswillens, bildet beim Göttweiger Leuchter die Gestalt des Drachens selbst, in Verbindung mit Rankenwerk, den die Tropftasse tragenden Leuchterfuß.