Ausstattung  -  Schmuck und Accessories


Broschen / Sechspassfibeln

Broschen bzw. Sechspassfibel nach Vorbild der Stifterfigur Uta von Naumburg im Naumburger Dom. Die Broschen wurden nach unseren Vorgaben in Kooperation mit einem Pforzheimer Goldschmied hergestellt. Alle unsere Sechspassfibeln sind mit Halbedelsteinen bestückt.

Sechspassfibel, Uta von Naumburg, Gewandschliesse, Brosche, Hochmittelalter, Dom Naumburg, Fibel, Schmuck, Silber, 13. Jahrhunder, Edelstein, Vogtei Weissenstein

Diese Sechspassfibel wurde in Anlehnung an die Fibel der Uta von Naumburg angefertigt und als Brosche mit rückseitig angerbachter Nadelrast ausgeführt. Die Brosche ist in der Mitte mit einem Granat und an den Aussenseiten mit Lapis-Perlen besetzt.

Sechspassfibel, Uta von Naumburg, Gewandschliesse, Brosche, Hochmittelalter, Dom Naumburg, Fibel, Schmuck, Silber, 13. Jahrhunder, Edelstein, Vogtei Weissenstein

Alle unsere Sechspassfibeln bestehen aus 925ér Sterlingsilber und wiegen ohne Steinbesatz ca. 38 Gramm. Die Broschen wurden im Wachsausschmelzverfahren hergestellt. Die Mitte dieser Brosche ziert ein Cabochon aus Rosenquarz. Die sechs Aussenseiten sind mit je drei Perlen aus Amethyst besetzt.

Sechspassfibel, Uta von Naumburg, Gewandschliesse, Brosche, Hochmittelalter, Dom Naumburg, Fibel, Schmuck, Silber, 13. Jahrhunder, Edelstein, Vogtei Weissenstein

Diese Brosche ist ebenfalls aus Silber angefertigt und verfügt auf der Rückseite über eine Nadelrast, welche das Tragen als Brosche ermöglicht. In der Mitte ist ein Cabochon aus Aquamarin und an den Aussenseiten sind Perlen aus Türkis angebracht.


Fibeln, Gewandschliessen und Tasselscheiben

Unsere Sammlung an Fibeln und Gewandschliessen nach mittelalterlichen Fundbelegen des 13. Jahrhunderts beinhaltet Vierpass- sowie Rauten-, Ring- und Achteckfibeln in unterschiedlichen Größen. Die dargestellten Fibeln bzw. deren meist symmetrische Form sind auf vielen Abbildungen und an Statuen aus dem Hochmittelalter wiederzufinden.

Zum Verschließen unserer Mäntel verwenden wir sogenannte Tasselscheiben, welche nach Fundbelegen hergestellt worden sind. Die Tasselscheiben sind mit einem Tasselband verbunden, welches aus Maulbeerseidengarn mittels Brettchenweben hergestellt wurde. Es ist aber auch möglich, die Tasselscheiben mit einem Nestelband zu verbinden.

Fibel, Gewandschliesse, Brosche, Tasselscheibe, Vierpass, Bronze, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Handarbeit, Nadel, Vogtei Weissenstein

Vierpassfibel mit floralem Muster nach Funden aus dem 13. Jahrhunder. Die Fibel ist ca. 40x40mm groß und eignet sich zum Verschließen von feinden Gewändern aus Seide und dicken Gewändern aus Wollstoff.

Fibel, Gewandschliesse, Brosche, Tasselscheibe, Vierpass, Bronze, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Vogtei Weissenstein, Handarbeit, Nadel

Symmetrische Vierpassfibel nach Funden, welche in einer Vielzahl als Originalstücke die Jahrhunderte überdauert haben und auf die Mitte des 13. Jahrhunderts datiert werden. Die Fibel ist aus Bronze gefertigt und ist ca. 30x30mm groß.

Fibel, Gewandschliesse, Brosche, Tasselscheibe, Vierpass, Bronze, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Handarbeit, Nadel, Vogtei Weissenstein

Ringfibel mit floralem Muster nach Funden aus der Mitte des 13. Jahrhunderts. Die Fibel hat einen Durchmesser von 25mm und ist daher nur zum Verschliessen von feinen Gewändern geeignet.

Fibel, Gewandschliesse, Brosche, Tasselscheibe, Vierpass, Bronze, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Vogtei Weissenstein, Handarbeit, Nadel

Diese Rautenfibel, welche nach Fundbeleg in das 13. Jahrhundert datiert werden kann und welche in nahezu identischer Ausführung im Harz gefunden wurden, ist aus Bronze gefertigt. Die Fibel ist ca. 30x30mm groß.. Wir benutzen die Fibel zum Verschließen unserer Untergewänder.

Fibel, Gewandschliesse, Brosche, Tasselscheibe, Vierpass, Bronze, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Handarbeit, Nadel, Vogtei Weissenstein

Bei dieser Achteckfibel, welche aus Bronze gefertigt wurde, handelt es sich um ein Replik einer Fibel, welche in die Mitte des 13. Jahrhunderts datiert wird. Die Fibel ist ca. 30x30mm groß.


Anhänger

Byzantinisches Bronzekreuz datiert auf das 11.-13.Jahrhundert., Vogtei Weissenstein,

Typisches byzantinisches Bronzekreuz, welches auf das 11. - 13.Jahrhundert datiert werden kann. Der Anhänger ist massiv ausgearbeitet.

Byzantinisches Silberkreuz datiert auf das 11.-13.Jahrhundert., Vogtei Weissenstein,

Ein für das 11. - 13. Jahrhundert typisches byzantinisches Kreuz, welches aus 925ér Silber geferetigt wurden. Der Anhänger ist massiv ausgearbeitet und trägt ein einfaches Bildnis des gekreuzigten Nazareners mit Heiligenschein.

Bronzeanhänger mit emailliertem Stauferwappen und gefassten Bernsteinen., Vogtei Weissenstein,

Ein Bronzeanhänger mit emailliertem Stauferwappen und gefassten Bernsteinen. Vielen Dank an Richard Sailer (www.bronzegiesserey.de) für diese wunderbare Sonderanfertigung und die persönliche Namesgravur auf der Rückseite.


Gebendenadeln bzw. Gewandnadeln

Gebendenadeln, auch Gewandnadeln genannt, werden unter Anderem zum Fixieren des Schleiertuches verwendet. Sie sind aus Messingdraht gefertigt und am Kopf teilweise mit Halbedelsteinen (Rosenquarz, Amethyst, Charneol) besetzt.

Gebendenadeln werden zum Fixieren des Schleiertuches verwendet. Sie sind aus Messingdraht gefertigt und am Kopf teilweise mit Halbedelsteinen (Rosenquarz, Amethyst, Charneol) besetzt, Vogtei Weissenstein,

- Messingdraht mit gedrehtem Kopf

- Messingdraht mit Charneolperlen

- Messingdraht mit Glasköpfchen

- Messingdraht mit Rhodocrositperlen

- Messingdraht mit Amethystperlen

- Messingdrath mir Aventurinperlen

 


Beinlinghalter

Beinlinghalter werden zum Fixieren von Wollstrümpfen und Beinlingen oberhalb der Wade verwendet und werden von Männern und Frauen in gleicher Weise getragen. Beinlinghalter können auch aus Leder hergestellt sein. Wir bevorzugen die brettchengewebte Variante, da sich die Riemen auch über viele Stunden angenehm tragen lassen.


Gebetsketten bzw. Paternosterschnur

Alle Gebetsketten wurden von uns in Handarbeit hergestellt. Zur Anfertigung haben wir verschiedene Halbedelsteine verwendet. Die Kaskaden werden durch Knochen- oder Korallenperlen getrennt. Die Quasten sind aus reiner Seide gefertigt.

Paternosterschnur, Rosenkranz, Gebetskette, Vogtei Weissenstein, Gebetsschnur, Ave Maria, Hochmittelalter, Bergkristall, Beinperlen, Koralle, Seide, Quast

Die Paternusterschnur ist der Vorläufer des heute bekannten Rosenkranzes. Im Hochmittelalter war der Kranz noch nicht geschlossen und als Schnur ausgeführt, welche durch zwei Quasten an den Enden begrenzt war. Zwischen den Quasten waren die Perlen in Kaskaden angeordnet. Funde haben Perlenschnüre zu Tage gebracht, welche aus bis zu 150 Perlen bestehen.

Diese Paternosterschnur besteht aus 6 Kaskaden zu je 10 Perlen aus Bergkristall. Die Kaskaden werden durch Perlen aus Koralle getrennt. Die beiden Quasten sind aus goldgelbem Seidengarn gefertigt.

Paternosterschnur, Rosenkranz, Vogtei Weissenstein, Gebetskette, Gebetsschnur, Ave Maria, Hochmittelalter, Bergkristall, Beinperlen, Koralle, Seide, Quast

Diese Paternosterschnur besteht aus 5 Kaskaden zu je 10 Perlen aus Granat. Die Kaskaden werden durch Perlen aus Aquamarin getrennt. Die beiden Quasten sind aus goldgelbem Seidengarn hergestellt.

Paternosterschnur, Rosenkranz, Gebetskette, Gebetsschnur, Ave Maria, Vogtei Weissenstein, Hochmittelalter, Bergkristall, Beinperlen, Koralle, Seide, Quast

Diese Paternosterschnur besteht aus 5 Kaskaden zu je 10 Perlen aus Bergkristall. Die Kaskaden werden durch Perlen aus Bein und Koralle getrennt. Die beiden Quasten sind aus hellblauem Seidengarn hergestellt.

Paternosterschnur, Rosenkranz, Gebetskette, Gebetsschnur, Ave Maria, Hochmittelalter, Vogtei Weissenstein, Bergkristall, Beinperlen, Koralle, Seide, Quast

Diese Paternosterschnur besteht aus 6 Kaskaden zu je 10 Perlen aus Bergkristall. Die Kaskaden werden durch Perlen aus Aventurin getrennt. Die beiden Quasten sind aus blauem Seidengarn gefertigt.

Paternosterschnur, Rosenkranz, Gebetskette, Vogtei Weissenstein, Gebetsschnur, Ave Maria, Hochmittelalter, Bergkristall, Beinperlen, Koralle, Seide, Quast

Diese Paternosterschnur besteht aus 5 Kaskaden zu je 10 Perlen aus Bergkristall. Die Kaskaden werden durch Perlen aus Koralle getrennt. Die beiden Quasten sind aus rotem Seidengarn gefertigt.