Ausstattung  -  Taschen und Beutel


Almosenbeutel

Almosenbeutel sind auf vielen Abbildungen des hohen und späten Mittelalters dargestellt, von welchen wir das im Hochmittelalter sehr beliebte Rautenmuster für die Stickereien übernommen haben. Die Almosenbeutel haben wir mit selbst pflanzengefärbtem Maulbeer-Seidengarn bestickt. Die Quasten und Nestelschnüre wurden ebenfalls aus Seidengarn hergestellt.

Almosenbeutel, Vogtei Weissenstein, Tasche, Stoffbeutel, Brautbeutel, Hochmittelalter, Quasten, Seide, Sticken, Raute, Bein, Nestelschnur, Maulbeerseide

Diesen Almosenbeutel haben wir aus einem leichten, weinroten Schurwollstoff in Köperbindung angefertigt. Die Rautenstickerei haben wir mit selbst pflanzengefärbtem Maulbeerseidengarn ausgeführt. Die Quasten und Nestelbänder sind ebenfalls aus reiner Seide. Die Zugbänder des Almosenbeutels sind am Ende mit naturfarbenen und rot eingefärbten Beinperlen versehen.

Almosenbeutel, Vogtei Weissenstein, Tasche, Stoffbeutel, Brautbeutel, Hochmittelalter, Quasten, Seide, Sticken, Raute, Bein, Nestelschnur, Maulbeerseide

Der Almosenbeutel ist aus einem dünnen, birkengelbrünen Walkloden hergestellt. Die Rautenstickerei ist mit selbst pflanzengefärbtem Maulbeerseidengarn ausgeführt. Die Quasten und Nestelbänder am Almosenbeutel sind ebenfalls aus reiner Seide. Die Zugbänder sind am Ende mit naturfarbenen Beinperlen versehen.

Almosenbeutel, Vogtei Weissenstein, Tasche, Stoffbeutel, Brautbeutel, Hochmittelalter, Quasten, Seide, Sticken, Raute, Bein, Nestelschnur, Maulbeerseide

Dieser Almosenbeutel ist aus einem zartweichen, olivgrünen Woll-Kaschmir-Gemisch angefertigt, welches sich hervorragend zum Besticken eignet. Wir haben den Almosenbeutel mit selbst planzengefärbtem Maulbeerseidengarn bestickt. Die Quasten und Nestelbänder sind ebenfalls aus Seide hergestellt.  Die Zugbänder des Almosenbeutels sind am Ende mit naturfarbenen Beinperlen versehen.

Almosenbeutel, Vogtei Weissenstein, Hochmittelalter, Wollstoff, Seidengarn, Quasten, Rautenmuster, Beinperlen, Nestelband, Nestelschnur, Tasche, Beutel

Dieser kleine Almosenbeutel ist aus dünnem, mit Kamille gefärbtem Wollstoff hergestellt. Die Rautenstickerei haben wir ebenfalls mit selbst pflanzengefärbtem Seidengarn ausgeführt, welches zuvor mit Cochenille, Zwiebelschalen und Rittersporn gefärbt wurde. Die vier Quasten und Nestelbänder sind aus reiner Seide. Die Zugbänder sind am Ende mit naturfarbenen Beinperlen versehen.

Almosenbeutel, Vogtei Weissenstein, Beutel, Hochmittelalter, Wollstoff, Seidengarn, Quasten, Rautenmuster, Beinperlen, Nestelband, Nestelschnur, Tasche

Diesen handgroßen Almosenbeutel haben wir aus dünnem, mit Kamille gefärbtem Wollstoff hergestellt. Die Rautenstickerei haben wir ebenfalls mit selbst pflanzengefärbtem Seidengarn ausgeführt, welches zuvor mit Cochenille und Ampferblättern gefärbt wurde. Die vier Quasten und Nestelbänder bestehen aus reiner Seide. Die Zugbänder sind am Ende mit naturfarbenen Beinperlen versehen.


Runneburgtaschen bzw. Gürteltaschen (Interpretation)

Die abgebildeten Gürteltaschen (Runneburgtaschen) haben wir in Anlehnung an die Funde auf der Runneburg hergestellt, welche auf die Mitte des 13.Jahrhunderts datiert werden. Taschen dieses Typs finden sich auch auf Abbildungen der Manessischen Liederhandschrift sowie der Kreuzfahrer-Bibel (Maciejowski-Bibel ca.1250).

Die Gürteltaschen wurden von uns selbst in Handarbeit hergestellt. Wir haben hautsächlich vegetabil gegerbtes Rindsleder als Deckleder und Ziegenleder als Futterleder verwendet. Allerdings liegt die Vermutung nahe, dass anstatt Futterleder möglicherweise Textilien (Leinen, Seide usw.) zum Einsatz gekommen sind, welche durch Verwitterung im Brunnen der Runneburg verrottet sind und eben deshalb nicht mehr gefunden wurden.

Die Größe unserer Taschen stimmt mit der auf der Runneburg gefunden Tasche nahezu überein. Um in den Taschen alle mitgeführten (modernen) Dinge wie Schlüssel, Smartphone, Taschentücher usw. unterzubringen, haben wir das Volumen der Tasche im Gegensatz zum Originalfund erweitert, indem wir einen zusätzlichen Randstreifen eingenäht haben (obwohl historisch nicht korrekt, ist die Verwendung der Taschen für uns nur so sinnvoll). Die Beschläge und Verzierungen sind frei interpretiert.

Runneburg Tasche, Runneburgtasche, Vogtei Weissenstein, Runneburg, Tasche, Weissensee, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Gürteltasche, Ledertasche, Bronzebeschlag, Gürtelschnalle, Leinengarn, Rinderleder, Ziegenleder, Lederfett, Lederöl

Diese Runneburgtasche wurde aus braunem und rot gefärbtem Ziegenleder hergestellt. Die Beschläge sind aus Bronze und entsprechen Funden aus dem 13. Jahrhundert. Die Tasche wurde in Handarbeit angefertigt. Für die Nähte haben wir rotes, gewachstes Leinengarn verwendet.

Runneburg Tasche, Runneburgtasche, Vogtei Weissenstein, Runneburg, Tasche, Weissensee, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Gürteltasche, Ledertasche, Bronzebeschlag, Gürtelschnalle, Leinengarn, Rinderleder, Ziegenleder, Lederfett, Lederöl

Diese Runneburgtasche wurde aus braunem und grün gefärbtem Ziegenleder hergestellt. Die Beschläge sind aus Bronze und entsprechen Funden aus dem 13. Jahrhundert. Die Tasche wurde in Handarbeit angefertigt. Für die Nähte haben wir rotes, gewachstes Leinengarn verwendet.

Runneburg Tasche, Runneburgtasche, Vogtei Weissenstein, Runneburg, Tasche, Weissensee, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Gürteltasche, Ledertasche, Bronzebeschlag, Gürtelschnalle, Leinengarn, Rinderleder, Ziegenleder, Lederfett, Lederöl

Diese Runneburgtasche wurde aus vegetabil gegerbtem Rinderleder und rot eingefärbtem Ziegenleder hergestellt. Die Beschläge sind aus Bronze und entsprechen Funden aus dem 13. Jahrhundert. Die Tasche wurde in Handarbeit angefertigt. Für die Nähte wurde rotes, gewachstes Leinengarn verwendet.

Damit die Tasche einen natürlich braunen Fabrton bekommt und gegen Wasser und Schmutz geschützt ist, wurde sie sechs Mal gefettet. Nach ca. einem Jahr hat sich der braune Farbton eingestellt, welcher sich seither nicht mehr wesentlich verändert hat.

Runneburg Tasche, Runneburgtasche, Vogtei Weissenstein, Runneburg, Tasche, Weissensee, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert, Gürteltasche, Ledertasche, Bronzebeschlag, Gürtelschnalle, Leinengarn, Rinderleder, Ziegenleder, Lederfett, Lederöl

Diese Runneburgtasche wurde aus dunkelbraunem Rinderleder und rot eingefärbtem Ziegenleder hergestellt. Die Beschläge sind aus Bronze und entsprechen Funden aus dem 13. Jahrhundert. Die Tasche wurde in Handarbeit angefertigt. Für die Nähte haben wir hellbraunes Ledernähgarn verwendet.


Taschen aus Wollstoff (ähnlich einer Pilgertasche)

Wir verfügen über mehrere Beutel bzw. Taschen, welche wir alle aus Wollstoff hergstellt und teilweise bestickt haben. Die farbigen Wollstoffe haben wir selbst mit Pflanzen gefärbt. Alle Taschen sind auf der Innenseite mit Leinen gefüttert.

Diese Tasche haben wir in Form einer Pilgertasche aus planzengefärbtem Wollstoff (Reseda) hergestellt. Die Tasche ist auf der Innenseite mit Leinenstoff gefüttert. Für die Stickerei haben wir typische hochmittelalterliche Formen ausgewählt, welche wir bei unserer Rundreise im Harz entdeckt haben. Für die Stickarbeiten haben wir ausschließlich selbst pflanzengefärbtes Seidengarn verwendet. Die Quasten sind ebenfalls aus reinem Maulbeerseidengarn angefertigt. Die Tasche wurde komplett von Hand genäht.