Ausstattung  -  Werkzeuge


Webrahmen zum Brettchenweben

Webrahmen, Brettchenweben, Vogtei Weissenstein, Seidengarn, Gürtel, Einzugsmuster, Webschiffchen, Webkarte, Kammweben, Hochmittelalter, Holz

Wir verfügen über mehrere Webrahmen in unterschiedlichen Größen zum Brettchenweben. Alle Webrahmen sind durch die Verwendung von Holzleisten in großem Querschnitt äußerst stabil. Die hier gezeigten Webrahmen haben wir für die Anfertigung von Bandlängen von 1,0m bis 4,5m gebaut.

Webschiffchen aus Bein

Vogtei Weissenstein, Webschiffchen, Brettchenweben, Bein, Garn, Kammweben, Einzugsmuster, Karten

Zum Brettchenweben verwenden wir Webschiffchen in unterschiedlichen Größen, welche aus Bein (Rinderknochen) hergestellt wurden. Diese Webschiffchen sind sehr stabil und daher auch zum Brettchenweben mit recht hoher Spannung geeignet. Alle Kanten sind sauber verrundet und können daher zum Weben von Woll- und Seidengarn verwendet werden.


Stickrahmen

Vogtei Weissenstein, Stickrahmen, Buchenholz, Kissen, Hochmittelalter, Vogtei Weissenstein, Glasmalerei, 13. Jahrhundert, Seidengarn, Stickarbeit, Kissen, Replikat, Fundbeleg

Dieser Stickrahmen wurde von uns in Handarbeit hergestellt und weist Aussenmaße von 52x 52x 2,8 cm auf, sodass Stickarbeiten in Kissengröße 40x40cm möglich sind. Ein Gestellt, in welches der Stickrahmen während dem Arbeiten zum Wenden eingehängt werden kann, soll später folgen. Der Stickrahmen wurde einer Glasmalerei aus dem 14. Jahrhundert nachempfunden.


Handspindeln

Handspindel, Wollgarn, Dochtwolle, Spindel, Holz, Wirtel, Seidengarn, Hochmittelalter, Vogtei Weissenstein,

Für das Spinnen von Woll- und Seidengarn haben wir uns sehr gut verarbeitete Handspindeln gekauft. Die kleine Handspindel zum Spinnen von Seidengarn hat ein Gewicht von 19 Gramm. Die beiden großen Spindeln haben jeweils ein Gewicht von 58 Gramm und werden von uns zum Spinnen von Wolle verwendet. Die vierte Handspindel ist ebenfalls zum Handspinnen von Wolle geeignet, da sie über einen massiven Wirtel aus Bronze verfügt.


Nadeln zum Nadelbinden

Nadel zum Nadelbinden, Naalbinding, Vogtei Weissenstein, Wollgarn, Dochtwolle, Holz, Hochmittelalter, Wikkinger, Frühmittelalter, Stricken, Apfelholz, Häckeln

Für das Nadelbinden verwenden wir unterschiedlichste Nadeln aus Holz oder Bein. Die Holznadeln stellen wir zumeist aus Apfelholz aus unserem Garten und in Handarbeit her. Die Nadeln werden durch das mehrfache Schleifen und Ölen wunderbar glatt und liegen sehr angenehm in der Hand.


Garnhaspel und Garnwickler

Garnwickler, Garnhaspel, Knitpro, Vogtei Weissenstein, Wolle, Seidengarn, Spule, Hochmittelalter, 13. Jahrhundert

Um Garne nach dem Färben einzulagern, verwenden wir Garnhaspeln um saubere Garnstränge herzustellen und Garnwickler um Knäuel zu  spulen. Haspel und Wickler sind nicht reenactmenttauglich und werden nur bei uns zu Hause verwendet.


Schnitzmesserset zum Löffelschnitzen

Löffelschnitzen, Schnitzmesser, Vogtei Weissenstein, Löffel, Schnitzen, Holz, Klinge, Mittelalter, Laffe, Scharbmesser, Set

Dieses 3-teilige Messerset bildet die Grundausstattung an Messern zum Löffelschnitzen. Mit den beiden geraden Klingen wird die Aussenkontur der Löffel aus dem Holz herausgearbeitet. Mit dem runden Scharbmesser wird die Laffe bearbeitet.

Die Messer sind sehr scharf. Daher eignet sich dieses Messerset wunderbar zum Schnitzen von feuchten und trockenen Hölzern.